SchillySchote erkämpft 2. Platz beim bayerischen Schülerzeitungswettbewerb „Blattmacher“

18.07.2018

Die Schülerzeitung SchillySchote der Schiller-Mittelschule Augsburg-Lechhausen hat es wieder einmal auf´s Siegerpodest geschafft: Im Bayerischen Landtag gehörte das Redaktionsteam der Lechhauser Mittelschule zu den „Ausgezeichneten“ in der Kategorie Mittelschulen.  

In der Wettbewerbsrunde 2017/18 hatten sich mehr als 100 Redaktionen bayerischer Schülerzeitungen beworben. 18 von ihnen wurden nun ausgezeichnet. Der erste Preis in jeder Schulart ist mit 500,- Euro dotiert, der zweite mit 300,- Euro und der dritte mit 200,- Euro. Neben den Schulartensiegern wurden auch drei Redaktionen für ihren Online-Auftritt ausgezeichnet. Wie auch die Gewinner der Landeswettbewerbe in den anderen Bundesländern, haben die bayerischen Preisträger die Chance, im Schülerzeitungswettbewerb der Länder ausgezeichnet zu werden. Die Preisverleihung auf Bundesebene findet Mitte 2019 in Berlin statt.

Der Schülerzeitungswettbewerb der Länder wird von den Bundesländern in Zusammenarbeit mit der Jugendpresse Deutschland e. V. veranstaltet und findet seit 2004 unter dem Motto "Kein Blatt vorm Mund" statt. Dem deutschlandweiten Wettbewerb gehen Schülerzeitungswettbewerbe in den Ländern voraus, bei denen Teams für die Bundesebene nominiert werden. In Bayern ist dies der Schülerzeitungswettbewerb "Blattmacher".

„Blattmacher“ wird gemeinsam vom Bayerischen Kultusministerium und der Süddeutschen Zeitung GmbH ausgerichtet. Eine Jury aus Schülerinnen und Schülern, Journalistinnen und Journalisten sowie Vertretern des Kultusministeriums, des Staatsinstituts für Schulqualität und Bildungsforschung, des Landesschülerrates und des Verbands der Bayerischen Zeitungsverleger e. V. hat die Preisträger ausgewählt.