Einweihung des Neubaus der Kindertagesstätte Bleicherbreite

22.06.2018

Die Kinder und Erzieherinnen der Kindertagesstätte an der Bleicherbreite in Oberhausen freuen sich, dass der Ersatzneubau nun endlich auch offiziell „über die Bühne“ eingeweiht ist. In rund einjähriger Bauzeit ist auf dem südlichen Grundstück der Kita ein kompakter Neubau mit hellen, freundlichen Räumen für fünf Kitagruppen mit insgesamt 112 Plätzen, davon zwei integrative Gruppen, entstanden ist. Auch die 12 Krippenkinder sind in den zusätzlich entstandenen Räumen untergebracht.

Der Altbau (nördlicher Bauteil der ehemals verbundenen Gebäudeteile) wurde ebenfalls renoviert. Dort ist mittlerweile eine Hortgruppe untergebracht. Im September 2018 soll eine zweite Hortgruppe hinzukommen. Der ursprünglich geplante Abriss der alten Gebäudeteile wurde aufgrund der starken Nachfrage nach Schulkindbetreuung verworfen.

Insgesamt hat die Stadt ca. 3,3 Millionen Euro für den Neubau ausgegeben. Die   Neugestaltung der Außenanlagen – ein Krippengarten und ein komplett neu angelegter Kita-Garten – kostete insgesamt rund 220.000 Euro.