Berufsschule 2 weiht neue Druckmaschine ein

15.02.2019

Die städtische Berufsschule 2 hatte am 13. Februar guten Grund zum Feiern: Die neue Druckeranlage wurde in Anwesenheit von Bildungsreferent Köhler und den Vertretern der Kammern ihrer Bestimmung übergeben. Rund 500.000 Euro investiert die Stadt Augsburg mit dieser Anschaffung in eine erstklassige Ausbildungsmöglichkeit der jungen Menschen, die an der Schule in den Bereichen Medientechnologie Druck und Mediengestaltung unterrichtet werden.

Die bisherige Druckmaschine hatte 20 Jahre lang ihren Dienst getan und genügte zuletzt nicht mehr den technischen Anforderungen. Die nun installierte Offset Druckmaschine mit Druckplattenbelichter und Workflow entspricht in vollem Umfang den aktuellen Ausbildungsrichtlinien. Die neue Leitstandtechnik mit spektraler Messtechnik ist Spitzentechnologie „Made in Germany“.

Mit der neuen Anlage leistet die BS 2 als dualer Ausbildungspartner der 240 Medientechnologen Druck und Mediengestalter aus Nord- und Mittelschwaben ihren Beitrag zu einer erstklassigen dualen Ausbildung.

Bildungsreferent Hermann Köhler zeigte sich zufrieden: „Mit der Investition wertschätzen wir nicht nur die duale Ausbildung als Besonderheit des deutschen Ausbildungssystems, sondern werten auch die berufliche Ausbildung an sich auf“.

Die neue Offset Druckmaschine Heidelberg SX 52-2-P der BS 2 hat eine Druckleistung von ca. 15.000 Bögen/h
Die neue Offset Druckmaschine Heidelberg SX 52-2-P der BS 2 hat eine Druckleistung von ca. 15.000 Bögen/h