Bundesweiter Vorlesewettbewerb

Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels unter Schirmherrschaft des Bundespräsidenten ist ein bundesweiter Schülerwettbewerb bei dem alle sechsten Schulklassen teilnehmen können. Teilnehmende Schülerinnen und Schüler stellen ihr Lieblingsbuch vor und lesen eine kurze Passage daraus vor. Die Etappen des Wettbewerbs führen über Stadt-/Kreis-, Bezirks- und Länderebene bis zum Bundesfinale.

Mit dem Vorlesewettbewerb soll die Leselust, aber auch die Lesekompetenz von Jugendlichen gestärkt werden und das Kulturgut Buch im Fokus stehen. Der Vorlesewettbewerb wird seit 1959 jedes Jahr vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels in Zusammenarbeit mit Buchhandlungen, Bibliotheken, Schulen und kulturellen Einrichtungen veranstaltet.

Mehr Infos unter www.vorlesewettbewerb.de und www.boersenverein.de