Arbeitskreis für Jugendliteratur e.V.

Der Arbeitskreis für Jugendliteratur e.V. wurde 1955 als Dachverband der Kinder- und Jugendliteratur in Deutschland gegründet. Zu seinen Aufgaben gehören die Organisation und Bekanntgabe des Deutschen Jugendliteraturpreises, Leseförderung und Orientierungshilfe zur Kinder- und Jugendliteratur in Form der Fachzeitschrift JuLit und andere Publikationen.

Das Leseförderprojekt „Literanauten überall“ von Jugendlichen für Jugendliche wird in Augsburg vom  Jugendbuchclub „Relax readers“ der Stadtbücherei Augsburg angeboten. Nähere Informationen zum Jugendbuchclub „Relax readers“ sind auf der Homepage der Stadtbücherei zu finden.

Mehr Infos unter www.jugendliteratur.org